10.08.2023

Urlaubs-Stimmung für zuhause mit Naturfarben

Holen Sie sich den Urlaub nach Hause mit Naturfarben für Ihre Wände

Moodboard mit Sand, Treibholz, Blautönen, Zitrone für Urlaubsstimmung zuhause

Wie schön war es im Urlaub. Nur viel zu kurz. Doch wie kann man die Urlaubs-Stimmung verlängern?

Unser Tipp: Holen Sie sich doch die Urlaubs-Stimmung nach Hause und gestalten Sie Ihre vier Wände in den Farben Ihres Urlaubs. So erinnern Sie auch im Alltag an Ihre schönsten Momente: das erfrischende Blau des Meeres, das warme Gelb von Sonne und Strand, das satte Grün der Wiesen oder das sanfte Rosé der Sommerblüten.

Verwenden Sie dafür am besten ökologische Wandfarben. Die sorgen nicht nur für entspannte Laune, sondern auch gleich noch für ein gutes Raumklima.

Lassen Sie sich von unseren Beispielen inspirieren ...


Urlaubsstimmung mit Sonnenuntergang am Meer

Naturfarben gibt es in vielen schönen Farbtönen

Früher gab es Naturfarben oft nur in gedeckten Erdtönen. Das ist schon lange vorbei. Inzwischen können Sie aus einer breiten Farbpalette wählen – je nach persönlichen Vorlieben und Wohnstil. Die Naturpigmente sind viel facettenreicher als synthetische Produkte und verleihen Ihren Wänden eine wunderschöne Farbtiefe und Strahlkraft.

Lassen Sie sich doch von Ihren Urlaubs-Erlebnissen inspirieren und wählen Sie für Ihre vier Wände die Farbtöne, die Sie an unvergessliche Momente in Ihrem Urlaub erinnern.

Blaue Wände erinnern Sie an die erfrischende Farbe des Meeres

Je nach Region und Lichteinfall kann das Meer ganz verschiedene Farbtöne annehmen: von einem tiefen Blaugrau bis hin zu hellen Türkis-Tönen. Blau schafft Ruhe und Weite in Ihrer Wohnung. Daher eignet es sich sehr gut für Schlafzimmer. Es verleiht aber auch einem Esszimmer oder Küche mehr Frische und wirkt in Verbindung mit Holz sehr wohnlich.

Urlaubsstimmung-zuhause-blaues-Meer-800auf600-OekoPlus-Natur-Wandfarbe
Urlaubsstimmung-zuhause-Flur-blau-800auf600-OekoPlus-Natur-Wandfarbe
Urlaubsstimmung-zuhause-Esszimmer-tuerkis-800auf600-Auro-Natur-Wandfarbe-light-teal
Urlaubsstimmung-zuhause-Kueche-tuerkis-800auf600-Auro-Natur-Wandfarbe-peppermint

Sonniges Gelb bringt Ihre Wände zum Strahlen

Im Urlaub haben Sie die Sonne und den goldgelben Strand genossen. Zuhause ist der Himmel häufig bedeckt – doch die Sehnsucht nach Sonne bleibt. Schenken Sie Ihrer Wohnung ein sonniges Gelb. Das erinnert an die unbeschwerte Zeit im Urlaub. Gelbtöne wirken aktivierend und strahlen Wärme aus. Sie eigenen sich daher für ein Arbeitszimmer oder ein kommunikatives Ess- oder Wohnzimmer.

Urlaubsstimmung-zuhause-gelber-Strand-800auf600-OekoPlus-Natur-Wandfarbe
Urlaubsstimmung-zuhause-Esszimmer-hellgelb-800auf600-Auro-Natur-Wandfarbe-golden-honey
Urlaubsstimmung-zuhause-Wohnzimmer-gelb-800auf600-OekoPlus-Natur-Wandfarbe
Urlaubsstimmung-zuhause-Wohnzimmer-gelb-800auf600-HAGA-Kalk-Wandfarbe

Sattes Grün zum Wohlfühlen

Der Anblick von satt-grünen Wiesen und Wäldern wirkt auf uns beruhigend und harmonisierend. Diese Farbe ist daher für alle Wohnbereiche geeignet. In Verbindung mit Weiß- oder Cremetönen und hellem Naturholz bekommen Räume eine frische Ausstrahlung. Gedeckte oder gelbliche Grüntone wirken gemütlicher und werden daher gerne im Wohnzimmer verwendet.

Urlaubsstimmung-zuhause-gruenes-Gras-800auf600-OekoPlus-Natur-Wandfarbe
Urlaubsstimmung-zuhause-Wohnzimmer-gruen-800auf600-OekoPlus-Natur-Wandfarbe
Urlaubsstimmung-zuhause-Abeitszimmer-gruen-800auf600-OekoPlus-Natur-Wandfarbe
Urlaubsstimmung-zuhause-Wohnzimmer-gruen-800auf600-ClayTec-Lehm-Wandfarbe

Interessante Farbakzente durch Rosé-Töne

Pudrige Rosé-Töne strahlen florale Leichtigkeit aus. Sie sind sehr vielseitig – und keineswegs eine reine Mädchenfarbe. In Kombination mit Weiß wirken Räume modern. Durch Naturholz bekommen sie eine behagliche Note. Grüne Akzente sorgen für spannende Kontraste. Durch den warmen Grundton verleihen Rosé-Töne Wohnräumen und Bädern eine Wohlfühl-Atmosphäre.

Urlaubsstimmung-zuhause-rosa-Blume-800auf600-OekoPlus-Natur-Wandfarbe
Urlaubsstimmung-zuhause-Schlafzimmer-rose-800auf600-OekoPlus-Natur-Wandfarbe
Urlaubsstimmung-zuhause-Wand-in-Koralle-800auf600-Auro-Natur-Wandfarbe-light-coral
Urlaubsstimmung-zuhause-Wand-in-Altrosa-800auf600-Auro-Glattspachteltechnik

Warum Naturfarben für die Wand verwenden?

Von der Industrie werden häufig chemische Zusätze in Wandfarben eingesetzt. Diese können beim Streichen und auch danach entweichen – und werden dann unbemerkt eingeatmet. Gerade für Kinder und ältere Menschen kann das problematisch sein. Darüber hinaus beinhalten konventionelle Farben oft Kunstharze und Acrylate, die aus Erdöl-Produkten hergestellt werden. Diese belasten die Umwelt sowohl bei der Produktion als auch bei der Entsorgung.

Naturfarben bestehen aus natürlichen und nachwachsenden Bestandteilen. Sie beeinträchtigen daher weder den Menschen noch die Natur. Auch nicht bei der Entsorgung. Es gibt ökologische Wandfarben, die nach dem Trocknen sogar kompostierbar sind.

Das sind die wesentlichen Vorteile von Naturfarben im Überblick:

  • Aus natürlichen Grundstoffen ohne belastende Zusätze
  • Hohe Farbtiefe durch Naturpigmente und große Farbauswahl
  • Einige Naturfarben sind nach dem Trocknen sogar kompostierbar
  • In umweltfreundlichen Verpackungen oder sogar in Pulverform erhältlich

Edle graue Küchenwand aus schweizer Naturkalk

Verschiedene Naturfarben im Überblick

Dispersionsfarbe auf Naturharz-Basis

Anstelle von Kunstharz wird bei einer ökologischen Dispersionsfarbe pflanzliches Naturharz verwendet. Bei der Verarbeitung gibt es keine Unterschiede zu industriellen Produkten. Die Natur-Dispersionsfarbe lässt sich auch von Laien schnell und einfach streichen oder rollen.

Lehmfarbe oder farbiger Lehmfeinputz

Das ist die nachhaltigste Farbe. Lehm ist in Deutschland fast unbegrenzt verfügbar und in vielen Farbvarianten erhältlich. Die Farbtöne stammen aus farbigen Erden oder Ton-Bestandteilen. Daher sind sie besonders licht-stabil. Zur Wandgestaltung gibt es verschiedene Körnungen und Strukturelemente, wie beispielsweise Strohspäne. Durch die große Oberfläche der Lehmpartikel kann Lehmfarbe bzw. Lehmputz die Feuchtigkeit im Raum sehr gut aufnehmen und sogar Schadstoffe und Gerüche neutralisieren.

Kalkfarbe oder farbiger Kalkputz

Der Kalk für die Kalkfarbe wird ebenfalls in Deutschland oder in benachbarten Alpenländern abgebaut. Naturkalk kann viel Feuchtigkeit aus der Raumluft aufnehmen und wieder abgeben. Aufgrund seiner alkalischen Zusammensetzung ist Kalk antibakteriell und ideal als Schimmel-Vorbeugung – ganz ohne Chemie. Daher kommt die Kalkfarbe häufig in feuchten Räumen und an Fenster-Laibungen zum Einsatz.

© Ökohaus Bamberg GmbH & Co.KG